09.09.2013

wo ist mein baby und wer schickt denn die erkältungen???

hach ja...
es war einmal ein kleines süßes baby,
das zufrieden auf seiner decke unter dem trapez lag
und
mit den beinchen und den ärmchen vor freude runderte, 
wenn es die glückchen zum klingeln brachte....

ja DAS WAR einmal!!!

schwubs auf einmal ist da ein krabbelkäfer,
der nicht mehr zu stoppen ist...
direkt nach dem urlaub fing sie an zu krabbeln...
am 29.8. kam dann der erste zahn durch...
und am 4.9. setzt sie sich dann auch noch hin...


 (das ist übrigens auch der grund, warum wir den kinderwagen schon zum buggy umgebaut haben!
zum glück kann man ihn komplett in die waagerechte position kippen, 
aber die hüpft mir sonst aus dem wage...)

aber nein das ist nicht alles!!!
seit ein paar tagen stemmt sie sich hoch in den stand...

aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhh!!!!
wer hat mir mein baby geklaut???

wo will sie hin...?

beim ersten kind wartet man sehnsüchtig auf alles neue...
man legt die spielsachen in einiger entfernung hin,
 wenn man merkt sie könnten sich etwas bewegen...
beim zweiten legt man sie direkt neben das baby,
denn es kommt eh überall dran...
beim zweiten möchte man die welt noch viel öfter anhalten,
wie beim ersten, 
da man weiß man wird diese ersten momente nicht noch einmal erleben...
beim ersten macht man langsam ales kindersicher, 
wenn sie den rückwärtsgang gefunden haben...
beim zweiten ist man froh, 
dass man schon alles kindersicher hat,
denn langsam wäre nicht schnell genug...

hach ja...
mit der beweglichkeit der minimaus...
...kommt nun scheinbar auch die eifersucht der großen zaubermaus...

emmi hat bis jetzt keine wände angemalt...
...keine bücher zerrissen...
...und auch sonst war sie meist ein engel...

bis jetzt!!!

nun werden pixi bücher zerrissen,
die wänder bemalt...
die puppenkleider zerschnitten...

dem babymädchen wird mal mehr mal weniger an den ärmchen gezogen...
mal ein buch ins gesicht gehalten (mehr gedrückt)

zur zeit ist emmi mal wieder erkältet...
das heißt es wird zu hause wieder viel gelesen und gebastelt...
und auch ein wenig fern gesehen ;-)
der spaziergang war dann doch zu viel...
zum glück hatten wir den kiwa schon zum buggy umgebaut...
schwubs...
das leichte kleine baby auf den arm...
das große etwas schwerere baby in den wagen ;-)


und mama und papa spielen mal wieder den erklärbär...
mal mehr und mal weniger erfolgreich...

apropos erfolgreich...

da lotti den brei seit 2 wochen mit viiiiiiiiiiiiel geschrei verweigerte...

sind wir nun auf BLW (baby led weaning) umgestiegen...
und bisher auch mit erfolg...

sie hat sich erstaunlich wenig verschluckt und hat auch ordentlich was gegessen...
am ersten tag gab es kürbis und kartoffel...
am zweiten brokkoli und kartoffel...
und gestern nudeln...
mal sehen ob es nur die erste neugier war
oder ob wir bei dieser variante des "abstillens" bleiben ;-)

bis jetzt sind wir alle glücklich damit...

 
wir versuchen emmi überall mit einzubeziehen...
und so darf sie nach de essen mit mir zusammen das baby waschen,
ihr nun auch obst schneiden und auch schon mal ihr brötchen teilen...
bloß während des stillens muss ich mir immer etwas überlegen...
dann darf sie auch schon mal fernseh gucken...

das nächste erste mal war ein ganz anderes...
mämlich,
dass lotti beim papa blieb und ich emmi mit zum einkaufen genommen habe...
es war kurz vorm stillen...
mama hatte etwas bauchweh damit,
hat aber versucht sich gegenüber der großen nix anmerken zu lassen
und  nicht zu hetzen...
tja was soll ich sagen?

sie ist eingeschlafen!!!


 so ich wünsche euch einen wundervollen wochenstart...
das wetter ist herbstlich...
bald kann ich wieder anfangen zu häkeln,
aber was emmi viel besser findet...

...in pfützen springen...
...durch laub laufen...
...ihren selbst gebastelten drachen steigen lassen...
und
bald wird mein großes mäuschen schon 4 jahre!!!

die zeit fliegt...


Kommentare:

  1. Oh flitzelotti!!! Toll machst du das! Und das mit den Büchern und co kenne ich :D wünsche euch starke Nerven.

    Ich freue mich soooooo sehr auf nächste Woche! ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh ja die verfliegende Zeit, kenn ich nur zu gut. Und auch das verhalten der großen Schwester kommt mir bekannt vor. Hinzu kommt bei uns das Noah zur Zeit SEHR knatschig ist, wenn es nicht so klappt wie er will.....den Kinderwagen mussten wir auch schon zum Buggy umbauen, nach dem Noah auf einmal drin stand. Auch wesentlich früher als bei Vivi damals....Ach ja Mensch Kinder an euch sieht man wie die Zeit vergeht :-) lg

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sandra,

    das hast du sooo schön geschrieben.
    Ja die "Kleinen" werden viel zu schnell groß und das geht mir bei der ersten schon so :-)
    Also bleibt uns nur die Zeit so gut wie möglich zu genießen ;-)

    Liebste Grüße
    Sabrina

    AntwortenLöschen