17.12.2013

10 monate doppelte liebe...

...habe ich euch schon mal geschrieben,
dass ich angst hatte ich könne lotti nicht so sehr lieben wie emmi?
oh je, da hab ich mir vollkommen umsonst gedanken gemacht...
meine liebe zu den beiden ist unbeschreiblich...

heute schon darf ich meine zweite wundervolle tochter 10 monate in den armen halten...

 

...sehen wie sie mit ihrer wundervollen großen Schwester spielt...
...ihre lachen und kreischen sind musik in meinen ohren...
den ganzen tag möchte ich beobachten was sie tun und würde zu gern in ihre köpfchen schauen....



und den herrn papa liebe ich allein dafür,
das er mir diese beiden süßen mäuse geschenkt hat...
ich bin so froh,
dass ich euch drei habe...



Kommentare:

  1. Wahnsinn wie groß die "Kleine" geworden ist! Und scheint ein echter Durchstarter zu sein. 10 Monate und steht wie ne Eins. ;-)
    Hach Kinder, wie die Zeit vergeht ... ♥
    Habt ein tolle Weihnachtsfest!

    LG
    Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Ach Sandra <3, schön geschrieben. Und psssst, ich hatte auch immer Angst davor, dass wir unseren Herzensbengel nicht so sehr lieben können wie unser "großes" Mädchen...
    Ich gebe stimme Dir voll und ganz zu: die Sorge war völlig unberechtigt - wir lieben beide Kinder abgöttisch und möchten keinen Tag mehr missen. (Übrigens hast Du von oben von Lottis Tochter geschrieben - Du meinst sicher ihre Schwester :))

    Alles liebe,
    Anica

    AntwortenLöschen
  3. Danke für diesen tollen Beitrag!
    Über diese "Ängste" haben wir ja auch schon mal gesprochen... als Einfachmama hab ich sie immer noch ;)
    Du bist eine wundervolle Mama, die drei Mal die ich dich bisher sehen durfte, habe ich (als eigentlich fremde Person) gefühlt, wie sehr du beide Mädels liebst!

    Lieblingsgrüße!

    P.S.:
    Was ist das für ein geiler Skullstoff, denn Emmi trägt? *__*

    AntwortenLöschen