13.03.2013

9 Monate liebe im bauch...


eigentlich wollte ich eine ganz tolle collage am ende der schwangerschaft basteln...
von jedem monat ein bild vom bauch mit carlotta in mir...
aber beim zweiten kind ist alles anders...
die schwangerschaft fliegt dahin und man hat anderes zu tun,
als bilder zu machen...
diese schwangerschaft war mit höhen und tiefen...
und ich denke fast jede frau ist mit mir einer meinung,
wenn ich sage:
hätte ich mal mehr genossen...
so fern dies möglich ist und man keine komplizierte schwangerschaft hat...
am ende wünscht man sich so sehnlichst den kleinen menschen in den arm...
 wenn man dieses kleine wunderbare menschlein in armen hält...
kommt ab und zu wieder diese sehnsucht nach den tritten im bauch...

um so wichtiger ist es die zeit JETZT voll und ganz zu genießen...
den stress stress sein lassen...
menschen die nicht verstehen, 
dass man das menschlein mit im bett schlafen läßt und dass man nach bedarf stillt,
dass man es rumträgt und schaukelt wenn es weint 
und auch mal den ganzen tag mit ihm auf dem arm verbringt...
einfach reden lassen...
denn es ist MEIN baby und ich spüre was es braucht...
und es braucht mich...
und ich auch sie <3

Kommentare:

  1. oh ich kann dir so nachfühlen! mir fehlt der bauch heute auch noch sehr, die tritte und das gefühl, dieses wunder erstmal ganz für mich allein zu haben! und auch nur zu gut kenne ich die meinung der anderen über das stillen nach bedarf... "wann können wir mal vorbei kommen?" ..."weiß nicht, ich sag euch spontan bescheid, kommt immer drauf an wann die maus hunger hat!"... "na aber du musst doch mal zeiten vorgeben, damit ein rhytmus entsteht...!"..."garnüscht muss ich!!!!!"(völlig genervt...).. leider kommt das bei mir sehr oft von den frischgebackenen großeltern bzw auch urgroßeltern, die einfach nicht verstehen wollen dass sie das leben nicht mit dem löffel gefressen haben und nicht nur ihre meinung zählt (eigentlich zählt ihre meinung manchmal überhaupt nicht...)! ich habe leider nicht die gabe cool und gelassen dem ganzen gegenüber zu treten sondern fress alles in mich rein und steiger mich so rein, dass ich tage später noch wegen einem kommentar an die decke gehen könnte...

    AntwortenLöschen
  2. Richtig - macht euer Ding. Genießt die Zeit, wo sie noch so klein ist. Hast selber letztens geschrieben, dass es enorm ist, wie groß Emmi im Vergleich schon ist. Ich schreibe aus echter Erfahrung. Sie werden viel zu schnell groß und so selbstständig, dass sie auch in kleinem Alter schon ein "Nein" rausbekommen ;-)
    Genießt es und laßt den Bauch entscheiden, nicht die Meinung der Umwelt ;-)

    AntwortenLöschen
  3. du machst immer so tolle posts <3
    bin total gerüht <3
    lg carola (mit teo auf dem bauch liegend :) )

    AntwortenLöschen
  4. ich bin auch ganz gerührt <3. genieße dein kleines mini-menschlein! man macht instinktiv doch eh meist das richtige. meine maus war auch teils den ganzen tag auf dem arm - und? ich finde, jede mama sollte das selbst entscheiden, wie sie es handhabt. auch wenn alle versuchen reinzuquatschen. du machst das schon toll <3

    AntwortenLöschen
  5. So ein toller Post! Danke!

    Lass dich nicht stressen,höre immer auf Herz,Bauch und Baby;-)
    Unsere Kleine schläft auch bei uns.Es macht uns und sie glücklich...diese Nähe
    und Geborgenheit kann uns keiner madig machen...außerdem ist es typisch deutsch,
    dass die Babys direkt ins eigene Bett gelegt werden...und dann wundern sie sich,warum das Kleine dann schreit und nicht schlafen will...*augenroll*

    AntwortenLöschen